Haftpflicht

In verschiedenen Situationen sind wir froh um Unterstützung. schadenanwaelte.ch unterscheidet folgende Kategorien.

  • Anwaltsfehler
    Das Verhältnis zwischen einem Anwalt und seinem ‚Kunden‘ (die Praxis verwendet die Begriffe Klient oder Mandant) wird im sog. ‚Auftrag‘ geregelt. Die Pflicht des Anwalts ist es dabei, die Interessen seines Mandanten nach bestem Wissen und Gewissen…
  • Arbeitgeber- und Betriebshaftung
    Fehler passieren überall und sie sind menschlich. An der Arbeit, vorwiegend auf dem Bau, in der Industrie, aber auch in Küchen, ist das Gefahrenpotential noch grösser und Fehlern sind für die Arbeitenden häufig gravierend…
  • Bahn-, Schiffs- und Flugverkehrunfälle
    Die Schweiz ist ein Land mit einem der dichtesten Netze an Eisenbahnen, Trams und Seilbahnen. Leider ereignen sich – vor allem im städtischen Tramverkehr – viele Unfälle mit Personenschäden. Das vor ein paar Jahren revidierte Eisenbahngesetz…
  • Haftung von Privatpersonen
    Geschädigt werden kann man beliebig durch Mitmenschen bzw. sogenannte Privatpersonen, seien diese Erwachsene oder Kinder. Daraus kann eine Haftung aus unerlaubter Handlung oder aus Billigkeit entstehen, sofern die Kinder für ihre Handlungen nicht zur Rechenschaft gezogen werden können…
  • Human Rights
    Die Menschenrechte (human rights) sind ein wichtiger Teil der schweizerischen Rechtsordnung. Sie schützen die Grundrechte aller Bürger und gewährleisten ein hohes Maß an Freiheit, Gleichheit und Schutz vor Diskriminierung. Menschenrechte werden in der Schweiz hauptsächlich durch die Bundesverfassung…
  • Produkthaftpflicht
    Der Hersteller haftet gemäss Produktehaftpflichtgesetz (PrHG) für den Schaden, wenn infolge eines fehlerhaften Produktes eine Person verletzt oder getötet oder eine Sache beschädigt oder zerstört wird. Eine Wegbedingung der Haftung…
  • Staatshaftung
    Staatshaftungsfälle sind zahlreich, sehr vielfältig und unübersichtlich. Zum einen, weil nebst dem Bund auch jeder Kanton sein eigenes Staatshaftungsrecht hat. Bei der Staatshaftung des Bundes handelt es sich um eine Kausalhaftung. Es wird also nicht verlangt, dass der Schädiger schulhaft handelt.
  • Strassenverkehr
    Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle ist in der Schweiz seit den 1970er Jahren kontinuierlich gesunken. Trotzdem ereigneten sich um Jahre 2019 noch 17‘800 Verkehrsunfälle. Die Haftung ist im Strassenverkehrsgesetz…
  • Strom-, Gas- und Strahlungsschäden
    Elektrische Anlagen, Gasleitungen, elektromagnetische oder gar radioaktive Strahlung bergen ein hohes Gefahrenpotential. Die Haftung findet deshalb eine Regelung in Spezialgesetzen, wie etwa im Elektrizitätsgesetz, im Rohrleitungsgesetz…
  • Tierhalterhaftung
    Auch Tiere können Personenschäden verursachen. Zu denken ist an Haustiere, z. B. Hunde, die beissen. “Berühmt” geworden ist der tragische Fall des Kindergärtners Süleyman, der im Jahre 2005 von zwei Kampfhunden getötet wurde. Aber auch Nutztiere…
  • Werkeigentümerhaftung
    Das Wort ‚Werk‘ hat im Schweizer Recht verschiedene Bedeutungen. Soweit es um Personenschäden geht, sind damit in erster Linie Bauwerke gemeint, also Gebäude, Strassen, Brücken etc.. Erleidet jemand als Folge eines Mangels eines solchen Werkes …

Team Haftpflicht

Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Partner

Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Partner