Rainer Deecke

Partner / Rechtsanwalt


„We choose to go to the moon in this decade and do the other things, not because they are easy, but because they are hard.“ John F. Kennedy – September 12 1962 

Profil

lic.iur, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt SAV für Haftpflicht- und Versicherungsrecht

geboren: 1979

Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Bei meiner täglichen Arbeit geht es mir insbesondere darum, das Interesse des Klienten festzustellen, das Mögliche vom Unmöglichen abzugrenzen und so die bestmögliche Lösung zu erreichen. Dazu gehört das hartnäckige Durchsetzen von strittigen Ansprüchen – nötigenfalls vor Gericht – aber auch die Vermeidung langer aussichtsloser Verfahren. Dies bedingt eine möglichst objektive und möglichst umfassende Aufklärung des Klienten über die Sach- und Rechtslage.
Das Umfeld des Haftpflicht- und Versicherungsrecht hat sich in den letzten Jahren für die geschädigte Partei nicht unbedingt verbessert. Mit der Einführung der eidgenössischen Zivilprozessordnung wurden die formellen Anforderungen an das Prozessieren erhöht. Auch wurden die Gerichtskosten signifikant angehoben womit das Kostenrisiko gestiegen ist. Freilich spielen diese Fakten eher für die Versicherungskonzerne, welche diese Karte noch so gerne ausspielen. Im weiteren hat sich der Arbeitsmarkt für Menschen mit einer Behinderung massiv erschwert und die berufliche Integration scheitert oftmals. Zudem weist die Schweiz im Vergleich zu 13 europäischen Ländern das zweittiefste Genugtuungsniveau auf. Zu all dem kommt ein Gutachterwesen insbesondere im Bereich der Invalidenversicherung, welches Fragen nach der Unabhängigkeit und Objektivität aufwirft. Dies hat in den letzten Jahren zu einer Umverteilung der Lasten weg von den Sozialversicherungen, hin zu den Sozialämtern und Gemeinden geführt.
All dies stimmt nachdenklich, ist jedoch nicht Grund für mich zum Aufgeben, sondern vielmehr Ansporn zum Weitermachen! Je schwieriger die rechtlichen und tatsächlichen Rahmenbedingungen für „den kleinen Mann/die kleine Frau“ wird, desto wichtiger ist die kompetente und hartnäckige Vertretung seiner/ihrer Interessen und diese Aufgabe nehme ich gerne für Sie wahr!


Curriculum

2014: Fachanwalt SAV für Haftpflicht- und Versicherungsrecht
2014: CAS Universität Luzern Haftpflicht- und Versicherungsrecht
2008: Anwalts- und Notariatspatent des Kantons Zug
2005: Lizenziat der Universität Fribourg 
2004: Auslandssemester an der Universität Oslo 

Hauptstandort: Zug

Spezialgebiete

RA Rainer Deecke ist in sämtlichen Bereichen des Haftpflicht- und Versicherungsrechts tätig und vertritt seit dem Jahre 2008 als Anwalt ausschliesslich geschädigte Personen gerichtlich wie aussergerichtlich.
Sein besonderes Interesse liegt dabei in der aussergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung komplexer Haftungsfragen etwa im Bereich Strassenverkehr oder bei Arbeitsunfällen aber auch in der Beurteilung sozialversicherungsrechtlicher Grundsatzfragen. Im weiteren weist er eine lange Erfahrung im Bereich des Privatversicherungsrechts auf und hat hier diverse positive Urteile erwirkt.
Daneben liegt das Augenmerk von RA Rainer Deecke im Bereich Versicherungsmedizin, der Schnittstelle zwischen Recht und Medizin. In diesem Bereich hat er bereits in juristischen Fachzeitschriften publiziert und engagiert sich in der SIM, der Swiss Insurance Medicine in der Fachgruppe Juristen. Die Kenntnisse von RA Rainer Deecke im Bereich Versicherungsmedizin helfen ihm in beinahe sämtlichen Fallkonstellationen, da der medizinische Gutachter im Versicherungsrecht eine immanent wichtige Bedeutung hat.
RA Rainer Deecke ist regelmässig als Referent tätig und publiziert in juristischen Fachzeitschriften. Er engagiert sich als Präsident des Schmerzverbandes – touché.ch ehrenamtlich, ist Berater in der Rechtsberatungsstelle UP für Unfallopfer und Patienten und ausserdem Vertrauensanwalt diverser Verbände. Er kann auf ein grosses Netzwerk zurückgreifen und zieht wo nötig die Hilfe externer Spezialisten (Gutachter) bei.


Engagements

Publikationen

Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zur vorsorglichen Beweisführung nach Art. 158 ZPO, Anwaltsrevue 2015, S. 269ff.,; zusammen mit Patrick Wagner

Bei der SUVA «DAP»en Sie in die Falle! Eine Arbeitgeberbefragung wirft neue Fragen auf, in: HAVE 1/2012, S. 24 ff.; zusammen mit Holger Hügel

Versicherungsmedizin im Haftpflichtrecht?, in: HAVE 4/2012, S. 393 ff.


Medien

Mitgliedschaften

Fragile Suisse, Vertrauensanwalt
Unia, Vertrauensanwalt
Beobachter Beratungsnetz
touché.ch – Der Schmerzverband, Präsident
Vereinigung Fachanwälte SAV Haftpflicht und Versicherungsrecht
PEOPIL – Pan European Organisation of Personal Injury Lawyers
Verein Rechtsberatungsstelle für Unfallopfer und Patienten UP
SIM – Swiss insurance medicine, Mitglied im Ausschuss Juristen