Christian Jaeggi



„Wichtig sind für mich Neugier, Bereitschaft zuzuhören, Anliegen der Klientin und des Klienten ernst zu nehmen, gute Faktenkenntnis, Unmögliches vom Möglichen abzugrenzen und engagiert für Letzteres einzustehen.“

Profil

lic. iur. et phil., Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht
Geboren: 1966
Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Ein Unfall oder eine Erkrankung hat vielfache Auswirkungen auf Gesundheit, Familie, Arbeit und Freizeit. Häufig sind Betroffene auch sofort mit komplizierten Versicherungs- und weiteren Rechtsfragen konfrontiert. Ich berate und vertrete Sie gegenüber Versicherungen und Behörden und setze mich ein, damit Sie zu Ihrem Recht kommen. Dabei gehe ich sorgfältig vor, versuche aber stets eine speditive und für Sie zufriedenstellende Lösung zu erreichen. Sofern eine aussergerichtliche Lösung nicht möglich ist, vertrete ich Sie auch konsequent im Gerichtsverfahren. Nebst dem Rechtlichen blende ich die menschliche Seite nicht aus, da ein Unfall oder eine Erkrankung immer auch eine ausserordentliche Belastungssituation darstellt.


Curriculum

2017: Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht
2011: Anwaltspatent des Kantons Solothurn
2002: Lizenziat (Recht) der Universität Fribourg
1994: Lizenziat (Psychologie) der Universität Bern

Hauptstandort: Bern

Spezialgebiete

Seit 1998 ist Christian Jaeggi im Versicherungsrecht tätig, zunächst im Bundesamt für Sozialversicherung (Invalidenversicherung), danach im Rechtsdienst einer Kranken(taggeld)versicherung. Im Anschluss arbeitete er bei einer Rechtsberatungsstelle für Sozialversicherungsrecht (insbesondere IV, UVG, EL, AVIG etc.) und vertrat Geschädigte in den entsprechenden Rechtsverfahren. Seit Aufnahme der Anwaltstätigkeit ist Christian Jaeggi weiterhin ausschliesslich für Geschädigte tätig und vertritt diese aussergerichtlich und gerichtlich im Haftpflicht- und Versicherungsrecht und damit verbundenen Verfahren (z. B. Strafverfahren). Aufgrund der langjährigen Erfahrung im Bereich Invalidenversicherung, Unfallversicherung und Kranken(taggeld)versicherung bestehen in diesen Bereichen Schwerpunktthemen. In den letzten Jahren hat er sich zudem auch auf die Durchsetzung haftpflichtrechtlicher Ansprüche (Verkehrsunfälle, Medizinalhaftpflicht, Arbeits- und Freizeitunfälle, strafrechtliche Opfervertretungen etc.) spezialisiert.

Der Standort Bern wird schwergewichtsmässig von Christian Jaeggi betreut, er ist zudem auch am Standort Zürich tätig.


Engagements

aktuell bei der Rechtsberatungsstelle UP für Unfallopfer und Patienten als Rechtsberater
aktuell bei der Weiterbildung von Fachpersonen aus der Psychotherapie als Dozent im Bereich Recht


Publikationen

Die aktuellen Entwicklungen im Genugtuungsrecht; Rezension zu Klaus Hütte / Hardy Landolt, Genugtuungsrecht, Grundlagen zur Bestimmung der Genugtuung. Zürich / St. Gallen 2013, in Plädoyer 3/14, S. 28ff.


Medien

Mitgliedschaften

Mitglied Beobachter Beratungsnetz
Rechtsberatungsstelle UP für Unfallopfer und Patienten
Schweizer und Bernischer Anwaltsverband (Fachgruppe Haftpflicht- und Versicherungsrecht)
Bernischer und Solothurner Juristenverein